a
b
c
d
HomeNewsOberliga TeamWiesbach - FC Arminia 4:1

Wiesbach - FC Arminia 4:1

Sehr wacker angesichts übler Umstände hat sich gestern erst die Elf, dann eine Neun des FC Arminia Ludwigshafen geschlagen: Im Kellertreppen-Duell bei Hertha Wiesbach quittierte der Oberligist vom Rhein eine 1:4 (0:2)-Niederlage. Nach zwei Feldverweisen und dem 0:2 kurz vorm Pausenpfiff spielten die Rheingönheimer zu neunt sogar echt gut. Allerdings reichten die Kräfte letztlich nicht ganz.

Was Schiedsrichter Mario Schmidt kurz vor der Pause geritten hat? Verstanden hat’s keiner. Hertha-Stürmer Björn Recktenwald preschte nach Pass von Engin Yalcin aufs Tor zu. Marvin Pelzl schob etwas, Recktenwald aber schloss ab, verfehlte das Tor – und prallte auf den herauslaufenden Peter Klug. Der Keeper konnte sich schwerlich in Luft auflösen, sah aber zu aller Erstaunen Rot – und Pelzl Momente später ebenfalls. Aus seinen Worten „wie kann man so was pfeifen“ hatte der Schiri „Pfeife“ herausgefiltert und sich beleidigt gefühlt. Recktenwald nutzte das Elfer-Präsent.

Die Arminia war bis dahin gut in der Partie, wenn auch ab Minute 13 in Rückstand: Eduard Hartmann hatte gepatzt, war sich uneins mit Klug – Angelo Dal Col nutzte dies und köpfte ein. Lauf- und kampfstark hielten die Gäste nach der Pause dagegen, schaffte sogar den Anschluss durch Nico Pantano (63.). Die Überraschung aber gelang nicht mehr. Nach Matthias Krauß’ 3:1 war das ungleiche Rennen gelaufen. „Keinen Vorwurf an meine Mannschaft. Halbzeit eins war’s ein Spiel auf Augenhöhe, Wiesbach war etwas bissiger im Zweikampf“, sagte FCA-Trainer Frank Hettrich. Auch sein Gegenüber Helmut Berg maß der Szene rund um Elfer und Notbremse entscheidenden Charakter bei. Berg: „Die Arminia war stark.“

FC Hertha Wiesbach: Wamsbach - Patrick Ackermann, Neumeier, Baier, Noll - Yalcin (46. Becker), Lück, Stutz, Dal Col (40. Krauß) - Björn Recktenwald, Schliesing (86. Schneider)
Arminia Ludwigshafen: Klug - Pelzl, Hartmann, Burkhard, Avci - Bormeth - Nishinaka (83. Steckbauer), Eppel, Pantano, Maier (45.+2 Urban) - Ando (46. Thau)
Tore: 1:0 Dal Col (13.), 2:0 Recktenwald (45.+3, Foulelfmeter), 2:1 Pantano (63.), 3:1 Krauß (69.), 4:1 Recktenwald (82.) - Gelbe Karten: Noll, Stutz - Avci, Burkhard - Rote Karten: Klug (45.+1), Pelzl (45.+2) - Beste Spieler: Ackermann, Lück, Baier - Bormeth, Eppel, Avci - Zuschauer: 247 - Schiedsrichter: Schmidt (Daun). (cha)

gesucht
Bus Foerderverein  feriencamp  
Go to top