a
b
c
d
HomeNewsOberliga TeamSchwach und schlampig

Schwach und schlampig

Nach spielerisch schwacher und unkonzentrierter Leistung verlor der FC Arminia Ludwigshafen gestern in der Fußball-Oberliga gegen einen engagierten Abstiegskandidaten FSV Salmrohr verdient mit 0:1 (0:1). „Statt der erhofften Weiterentwicklung“ beklagte Ludwigshafens Trainer Frank Hettrich „einen Rückschritt“.

Die Arminia begann zwar überlegen, doch mit dem Pfostentreffer des meist als Alleinunterhalter agierenden Manuel Maier in der vierten Minute war das Pulver fast verschossen. Ohne Laufbereitschaft, schlampig beim Spielaufbau und mangelhaft im Zweikampfverhalten – so fand der FCA nie ein Mittel, die kompromisslose und von Pascal Meschak gut organisierte FSV-Abwehr zu knacken. Mangelnde Abstimmung in der Innenverteidigung ermöglichte Fabian Helbig das 0:1 (38.).

Nach dem Wechsel erhöhten die Platzherren den Druck, doch echte Torchancen gab es keine. Pietro Berrafato traf in guter Position den Ball nicht richtig (72.). Mit Leidenschaft verteidigte das Team von Paul Linz den knappen Vorsprung.

FC Arminia Ludwigshafen: Urban - Pelzl (88. Thau), Hartmann, Berrafato, Luber (58. Eppel) - Burkhard (76. Barisic) - Amberger, Pantano, Avci, Maier - Ando

FSV Salmrohr: Ternes - Schäfer, Meschak, Schraps, Braun - Bartsch - Ting (73. Heinz), Saim, Kohns - Helbig (75. Siga) - Couto (86. Hartmann)

Tor: 0:1 Helbig (38.) - Gelbe Karten: Amberger, Barisic, Eppel - Siga - Beste Spieler: Maier - Meschak, Schraps, Ting - Zuschauer: 200 - Schiedsrichter: Knoll (Kleinottweiler).

gesucht
Bus Foerderverein  feriencamp  
Go to top