a
b
c
d
HomeNewsE-JugendE2 muss gegen einen starken Gegner eine Niederlage einstecken

E2 muss gegen einen starken Gegner eine Niederlage einstecken

Beim letzten Auswärtsspiel der Saison traf die E2 am 28.05.16 auf dem Sportplatz in Gronau auf die SG Rödersheim-Gronau.

Wieder einmal stand nur ein Auswechselspieler zur Verfügung, was sich bei den warmen Temperaturen im Spielverlauf noch bemerkbar machen sollte. In der ersten Hälfte entwickelte sich ein recht ausgeglichenes Spiel. Die erste Chance hatten unsere Jungs, nach einer Kombination über Steven und Kerem scheiterte Luca am Torhüter. Dann klärte Pascal vor dem eigenen Tor auf der Linie und im Anschluss gab es auf der Gegenseite einen Eckball für die Arminia. Steven brachte den Ball in den Strafraum, die Abwehr konnte aber zunächst klären. Pascal schnappte sich den herausprallenden Ball, sein Schuss aus der Distanz verfehlte aber knapp sein Ziel. Beim folgenden Gegenangriff musste dann Achilleas zum ersten Mal beherzt zugreifen, ehe Rosario nach einem Einwurf von Steven knapp vorbei zielte. Nun tauchten die Gastgeber wieder vor unserem Tor auf und gingen mit 0:1 in Führung. Die Arminia ließ sich davon aber nicht beeindrucken, Rosario und Luca konnten sich im Strafraum aber nicht entscheidend durchsetzen. Dann hatten die Jungs bei einem Pfostentreffer der Gastgeber zunächst Glück, kurz darauf sollte es aber doch klappen. Ein Weitschuss von Nico flog zunächst noch knapp vorbei, danach spielte Rosario Justin frei und dessen Steilpass in den Strafraum vollendete Luca gekonnt zum 1:1 Ausgleich. Die Jungs wollten gleich nachlegen, Freistöße und Ecken von Steven und Pascal brachten jedoch nichts ein. Stattdessen erzielte Rödersheim-Gronau nach einem Ballverlust der Abwehr mit dem 1:2 die erneute Führung. Bis zur Halbzeit hatten dann Rosario, Luca und Kerem noch weitere Möglichkeiten, Achilleas reagierte aber auch mehrfach super, so dass es mit dem knappen Rückstand in die zweite Hälfte ging. Während Rödersheim-Gronau in dieser weiterhin munter durchwechseln konnte, machte sich bei unseren Jungs nun langsam aber sicher deutlich ein Kräfteverschleiß bemerkbar. Schnell zog die Heimmannschaft auf 1:4 davon, Gegenangriffe über Luca und Nico führten dagegen nicht zu Zählbarem. Nachdem Steven und Kerem dann vor dem eigenen Tor klärten, spielte Rosario mit einem tollen Pass Justin frei, der konnte den Ball aber nicht kontrollieren. Im Anschluss kamen Rosario mit einem sehenswerten Fallrückzieher und Steven mit einem Gewaltschuss nach schönem Solo auch nicht zum Erfolg, die Gastgeber zeigten sich hingegen zielsicherer und erzielten noch zwei weitere Treffer zum 1:6 Endstand. Trotz der am Ende klaren Niederlage gegen den neuen Tabellenzweiten konnten unsere Jungs nach einem Spiel mit viel Einsatz und Leidenschaft den Platz mit erhobenem Haupt verlassen, spielten sie doch wieder einmal gegen eine Mannschaft, die in der nächsten Saison fast komplett in die D-Jugend wechselt.

Kader (Tore): Achilleas – Kerem, Rosario, Pascal, Nico, Justin, Luca (1), Steven

gesucht
Bus Foerderverein  feriencamp  
Go to top