a
b
c
d
HomeNewsE-JugendHeimniederlage der E2 gegen den Tabellenführer

Heimniederlage der E2 gegen den Tabellenführer

Nach den zwei Turnieren vom Pfingstwochenende ging es für die E2 am 20.05.16 auf der heimischen Bezirkssportanlage wieder um Meisterschaftspunkte und es wartete eine schwere Aufgabe, denn mit dem SV Pfingstweide war der aktuelle Tabellenführer und bereits feststehende Meister zu Gast.

 

Die Jungs starteten aber super ins Spiel und setzten die ersten Nadelstiche. Nach einem Freistoß von Pascal scheiterte Rosario am Torwart und ein Weitschuss von Jan flog knapp am Tor vorbei. Nun wurde aber auch Achilleas zum ersten Mal gefordert, auf der Gegenseite hatte Nico nach einem Freistoß Jan aber auch eine gute Gelegenheit. In der 12. Minute schlief dann aber die Abwehr nach einem Einwurf des SVP und es stand 0:1. Weiter ging es hin und her, die Gäste zeigten sich aber zielsicherer und erhöhten auf 0:2. Steven, Nico und Rosario hatten dann noch Möglichkeiten zum Anschlusstreffer, kurz vor dem Halbzeitpfiff fiel aber das 0:3, mit welchem es in die Pause ging. Auch in der 2. Halbzeit wehrten sich unsere Jungs nach Kräften. Während Pascal vor dem eigenen Tor in höchster Not klärte, wurden Versuche von Steven und Rosario noch vereitelt. Dann lenkte Achilleas einen gefährlichen Schuss sehenswert zur Ecke, aus welcher jedoch das 0:4 fiel. Kurz danach verletzte sich Achilleas am Finger und Steven ging für ihn ins Tor. Die Gäste nutzten die Unruhe aus und erzielten nach einem Freistoß das 0:5. Vier Minuten später belohnte sich unser Team aber für den engagierten Auftritt. Pascal spielte Luca K. frei und der vollendete mit einem sehenswerten Schlenzer zum 1:5. Die Pfingstweide schlug aber umgehend zurück und stellte unmittelbar nach dem Anstoß mit dem 1:6 wieder den alten Abstand her. Dann zogen die Gäste mit zwei weiteren Treffern auf 1:8 davon, die Arminia ließ sich aber nicht entmutigen und spielte weiter mutig nach vorne. Nach einem Freistoß von Pascal konnte sich zunächst Luca S. nicht entscheidend durchsetzen, Rosario holte sich den Ball aber zurück und passte zu Luca K. Dessen Direktabnahme flog aber knapp am Tor vorbei. Dann tankte sich Nico über den rechten Flügel durch und flankte vors Tor, Rosario konnte den Ball aber nicht komplett kontrollieren. Schließlich zeichnete sich Steven auch noch zweimal im Tor aus und es blieb beim 1:8. Insgesamt waren die Jungs gegen den komplett ein Jahr älteren und mit einer teilweise recht ruppigen Gangart auftretenden Tabellenführer chancenlos, verkauften sich aber mit viel Einsatz und Leidenschaft trotzdem gut.

 

Kader (Tore):  Achilleas – Rosario, Pascal, Nico, Jan, Justin, Luca K. (1), Steven, Luca S.

 

 

gesucht
Bus Foerderverein  feriencamp  
Go to top