a
b
c
d
HomeNewsE-JugendErsatzgeschwächte E2 verliert Verfolgerduell

Ersatzgeschwächte E2 verliert Verfolgerduell

Zum ersten Spiel nach den Osterfeiertagen empfing die E2 am 02.04.16 die E1 der SG Rödersheim-Gronau, die bis dahin zwei Punkte Vorsprung hatte, auf der heimischen Bezirkssportanlage.

Da erneut drei Jungs ausfielen, halfen Spieler aus der F1 aus, damit Auswechselspieler zur Verfügung standen. Das Spiel wurde zur für die E-Jugend ungewohnt frühen Uhrzeit pünktlich um 9:45 Uhr angepfiffen und scheinbar befand sich die Mannschaft zunächst noch im Tiefschlaf, denn die Gäste gingen mit dem ersten Angriff in Führung. Ein weit geschlagener Pass überrumpelte unsere Abwehr, ein Gäste-Spieler war frei durch und schob den Ball an Achilleas vorbei zum 0:1 in die Maschen. Unsere Jungs reagierten aber blitzschnell und in der 5. Minute folgte die passende Antwort. Nach einer schönen Kombination über Steven, Rosario und Nico gab es Ecke. Der Ball landete bei Pascal, dessen Schuss wurde noch leicht abgefälscht und sprang vom Pfosten zum 1:1 ins Tor. Rödersheim-Gronau gelang aber mit einem erneuten Konterangriff dann schnell wieder die 1:2 Führung. Kurz darauf hatte Rosario nach Zuspiel von Etienne den erneuten Ausgleich auf dem Fuß, sein Schuss verfehlte das Ziel aber knapp. Dann konnte sich Achilleas zweimal auszeichnen, in der 15. Minute war er aber chancenlos und es stand 1:3. Die Arminia wollte vor der Pause unbedingt noch verkürzen. Einen Freistoß von Yasin lenkte der Gäste-Keeper aber noch zur Ecke und auch Pascal`s Weitschuss wurde entschärft. Dann spielte Lukas sehenswert Steven frei, dessen Schuss krachte jedoch an die Latte. Nach einem Eckball für die Gäste entschied der Schiedsrichter dann zur Überraschung aller auf Handspiel und es gab Strafstoß, welchen Achilleas mit einer tollen Flugeinlage aber parieren konnte. Die letzte Chance vor der Pause hatten dann unsere Jungs. Etienne spielte auf Lukas, der jedoch knapp verzog, so dass beim 1:3 blieb. In der zweiten Hälfte gelang dann der Arminia ein Blitzstart. Es war eine Minute gespielt und Nico schlug eine Ecke vors Tor. Die Gäste-Abwehr bekam den Ball nicht weg und Rosario erzielte mit einem schönen Schlenzer das 2:3. Die Mannschaft drängte nun vehement nach vorne und nur kurz darauf gab es die Riesenchance zum Ausgleich. Lukas spielte steil auf Yasin und der konnte nur durch ein Foul gestoppt werden. Yasin trat selbst zum fälligen Strafstoß an, scheiterte aber am Torwart. Stattdessen konnten die Gäste erneut mit einem langen Ball unsere Abwehr überraschen und es stand 2:4. Nico, Rosario und Pascal kamen dann in der Folge noch zu Einschussmöglichkeiten, in der 35. Minute fiel dann jedoch die Vorentscheidung, nachdem Nico einen eher harmlosen Schuss unhaltbar zum 2:5 abfälschte. Die Jungs steckten aber nicht auf und wurden auch noch einmal dafür belohnt. Zwei Minuten vor dem Abpfiff landete ein weiter Abschlag von Achilleas bei Nico, der setzte sich auf dem rechten Flügel energisch durch und vollstreckte trocken zum 3:5. Unmittelbar vor Spielschluss trafen dann noch einmal die Gäste zum 3:6 Endstand. Fazit: Gegen einen körperlich klar überlegenen Gegner eigentlich gar nicht schlecht gespielt, durch Nachlässigkeiten in der Abwehr und Ungenauigkeiten im Angriff aber ein besseres Ergebnis und somit den vorübergehenden Sprung auf den 3. Platz verpasst.

Kader (Tore): Achilleas – Yasin, Rosario (1), Pascal (1), Nico, Jan, Etienne, Kerim, Lukas, Steven

gesucht
Bus Foerderverein  feriencamp  
Go to top