a
b
c
d
HomeNewsE-JugendE2 geht mit 3 Punkten in die Osterpause

E2 geht mit 3 Punkten in die Osterpause

Mit dem Nachholspiel gegen den ESV Ludwigshafen stand für die E2 am 18.03.16 am ersten Ferientag doch eine Partie vor Ostern an. Nachdem die beiden letzten Spiele verloren gingen, legten die Jungs sofort den Vorwärtsgang ein und drängten auf den Führungstreffer.

Die Mannschaft tat sich aber zunächst generell etwas schwer und spielte oft zu umständlich. So führten erste Torchancen für Giancarlo, Rosario und Pascal auch noch nicht zum Erfolg. Auch eine Serie von Eckbällen verpuffte, Yasin mit einem Pfostentreffer kam einem Tor noch am nächsten. Dann passierte beinahe das, was in solchen Situationen oft passiert. Ein ESV-Stürmer war beim ersten gefährlichen Konter alleine durch, Achilleas reagierte aber glänzend und hielt die Null fest. Im Anschluss setzte Rosario nach einer Ecke von Anes einen Kopfball knapp übers Tor und Yasins Freistoß landete am Außennetz. Nachdem Achilleas dann in höchster Not noch einmal parieren musste, fiel in 19. Minute endlich der verdiente Führungstreffer. Ein Weitschuss von Anes wurde noch leicht abgefälscht und landete zum 1:0 im Tor. Beinahe hätte Steven nach Zuspiel von Mark vor der Pause noch erhöht, es blieb aber beim knappen Vorsprung. In der zweiten Hälfte spielten die Jungs dann zielstrebiger und sicherer. Die Defensivabteilung war dann auch fast beschäftigungslos und Jan konnte den schnellen ESV-Stürmer in Schach halten. Die Jungs brauchten aber trotzdem wieder ein paar Minuten für ein Erfolgserlebnis und Rosario, Yasin und Mark vergaben zunächst aussichtsreich. In der 34. Minute fiel aber das 2:0, der Ball landete an der Strafraumlinie bei Giancarlo, der mit satten Schuss humorlos vollendete. Nun war endgültig der Bann gebrochen. Anes schnappte sich direkt nach dem Anpfiff den Ball und passte zu Nico, dessen Schuss flog jedoch knapp übers Tor. Kurz darauf war es dann aber Mark, der auf 3:0 erhöhte. Nun zeigten die Jungs auch schönen Kombinationsfußball. Yasin zielte nach einer Ballstafette über Anes und Rosario etwas zu hoch und Steven verzog knapp. In der 42. Minute spielte Anes dann mit viel Übersicht quer zu Nico, der leitete den Ball direkt zu Yasin weiter und es stand 4:0. Unmittelbar vor dem Schlusspfiff erfolge dann der vielleicht schönste Angriff des Spiels. Achilleas spielte den Ball zu Pascal, der zu Rosario auf rechts weiter passte und selbst nach vorne durchstartete. Rosario brachte dann mit einem Steilpass Nico ins Spiel, der lief bis zur Grundlinie und flankte vors Tor, wo Pascal den Ball per Kopf über den verdutzten ESV-Keeper zum 5:0 Endstand im Tor versenkte. So feierten die Jungs nach einem etwas mühsamen Beginn am Ende einen hochverdienten Heimsieg und belegen damit wieder einen sicheren Platz im Mittelfeld der Tabelle.

Kader (Tore): Achilleas – Yasin (1), Giancarlo (1), Rosario, Pascal (1), Nico, Jan, Anes (1), Steven, Mark (1)

gesucht
Bus Foerderverein  feriencamp  
Go to top