a
b
c
d
HomeNewsE-JugendE2 beendet das Jahr mit dem ersten Sieg in der Hallenrunde

E2 beendet das Jahr mit dem ersten Sieg in der Hallenrunde

Zu den letzten Pflichtspielen des Jahres trat die E2 am 2. Spieltag der Hallenrunde am 12.12.15 in der Rehbachhalle in Neuhofen an.

Da mit dem kompletten Kader in der Halle zu viele Auswechselspieler zur Verfügung gestanden hätten, war nur ein Teil der Jungs mit dabei. Im ersten Spiel ging es mit dem Ludwigshafener SC mal wieder gegen eine ältere Mannschaft des Jahrgangs 2015. Die Jungs kämpften aufopferungsvoll, waren aber letztendlich chancenlos gegen die vermutlich stärkste Mannschaft der Runde. Außer einem Pfostentreffer von Jan sprang vorne nicht viel raus und trotz einiger guter Paraden von Achilleas ging das Spiel deutlich mit 0:4 verloren. Auch der nächste Gegner vom SV Pfingstweide stellte sich wie auch in der Staffelrunde als eine Nummer zu groß heraus. Nun erspielte sich die Mannschaft zwar auch einige Torchancen, die André, Kerem, Jan und Rosario aber nicht verwerten konnten. Der Gegner machte es besser und konnte den erneut starken Achilleas zwei Mal überwinden und das Spiel endete mit einem 0:2, obwohl eine deutliche Leistungssteigerung zum ersten Auftritt fest zu stellen war. Im letzten Spiel der Vorrunde traf man dann auf den SV Bobenheim-Roxheim und jetzt sollte es endlich mit dem ersten Erfolg klappen. Die Jungs waren von Beginn an präsenter und die erste Chance hatte Justin mit einem indirekten Freistoß. Achilleas hielt erneut mit guten Paraden die Null fest und nach einer Ecke von Kerem erzielte Rosario den 1:0 Führungstreffer. Der Gegner drängte auf den Ausgleich, aber Luca und Jan standen bärenstark in der Abwehr. Kurz vor Schluss gab es dann wieder Ecke für die Arminia. Wieder zirkelte Kerem den Ball vors Tor und fand erneut in Rosario einen Abnehmer, welcher unmittelbar vor der Schlusssirene per Kopf den 2:0 Endstand besorgte und somit den verdienten ersten Sieg perfekt machte. Insgesamt verkauften sich die Jungs in der Hinrunde gegen sehr starke und teilweise körperlich klar überlegene Mannschaften recht gut und fanden sich von Spiel zu Spiel auch immer besser auf dem Hallen-Parkett zurecht. Mit etwas mehr Konsequenz vor dem gegnerischen Tor sollte dann in der Rückrunde auch noch der ein oder andere Sieg drin sein.

Kader (Tore): Achilleas – Kerem, Rosario (2), André, Jan, Justin, Luca

gesucht
Bus Foerderverein  feriencamp  
Go to top