a
b
c
d
HomeNewsE-JugendGebrauchter Tag für die E2 zum Hallenrundenauftakt

Gebrauchter Tag für die E2 zum Hallenrundenauftakt

Am 05.12.15 startete die E2 in der Heinrich-Ries-Halle in Friesenheim in die diesjährige Hallenrunde. Wie schon in den letzten Jahren zeigte sich erneut schnell, dass den Jungs der Hallenfußball eher weniger liegt und sie sich im Freien auf dem größeren Feld deutlich wohler fühlen.

So dauerte es im Auftaktmatch gegen den ASV Edigheim auch nur wenige Sekunden und man lag mit 0:1 zurück. Die Jungs versuchten auszugleichen, doch Yasin, Rosario, Nico und Pascal zielten nacheinander knapp vorbei oder scheiterten am Torwart. Stattdessen erhöhte Edigheim auf 0:2. Die Jungs versuchten es weiter, die Schüsse von Yasin und André konnte aber der Torwart von Edigheim entschärfen, Nico`s Weitschuss verfehlte das Tor und auch Jan konnte die letzte Chance des Spiels nach einer Ecke nicht verwerten, so dass es mit 0:2 endete. Zweiter Gegner waren die dann die Nachbarn von Alemannia Maudach. Die Mannschaft kam nun besser ins Spiel und Rosario hatte die erste Torchance des Spiels. Weiter ging es mit einer schönen Ballstafette über Pascal, Nico und Yasin, der gegnerische Torhüter konnte aber parieren. Die Jungs hatten das Spiel eigentlich ganz gut im Griff, weitere Möglichkeiten für Rosario und Jesaja blieben aber leider ebenfalls ungenutzt. Nachdem dann auch Achilleas zum ersten Mal eingreifen musste, hatte Jan nach Kerem`s Pass den Führungstreffer auf dem Fuß. Dieser wollte aber nicht fallen und auf der Gegenseite fiel aus heiterem Himmel das 0:1 für Maudach. Die Jungs wollten unbedingt den Ausgleichstreffer, aber André scheiterte am gut aufgelegten Torhüter. Kurz vor dem Schlusspfiff gab es dann noch einen Freistoß in aussichtsreichen Position, Nico´s Schlenzer flog aber knapp am Gehäuse vorbei und es blieb beim unglücklichen 0:1. Im nächsten Spiel ging es dann gegen den VfR Friesenheim und jetzt sollte es endlich klappen. Pascal schnappte sich nach einem Abwurf des Friesenheimer Torwarts den Ball und überwand diesen mit einem Schuss von der Mittellinie zu umjubelten 1:0 Führungstreffer. Nico hätte dann fast erhöhen können, aber Friesenheim kam zum 1:1 Ausgleich. Die Gegner hatten nun leichtes Oberwasser und nachdem Jan zunächst noch spektakulär klären konnte, fiel doch das 1:2. Im Anschluss verhinderte Achilleas mit einer Glanzparade einen weiteren Gegentreffer und Rosario hatte auf der Gegenseiten den Ausgleich auf dem Fuß. Er lief alleine auf den Torwart zu, konnte vor einem möglichen Abschluss aber noch von einem heraneilenden Abwehrspieler abgedrängt werden. Kurz darauf flog Jan knapp an einer Flanke von Nico vorbei.

Das Spiel näherte sich dem Ende, aber Nico kam an den Ball, lies einen Gegenspieler aussteigen und erzielte unmittelbar vor dem Abpfiff das 2:2 zum insgesamt verdienten Unentschieden. Beflügelt vom ersten Punktgewinn wollte die Mannschaft im nächsten Spiel gegen den VfL Neuhofen auch gleich nachlegen. André und Justin nach einer Ecke hätten auch fast schnell getroffen. Stattdessen fiel jedoch das unglückliche 0:1 für Neuhofen. Luca verlängerte einen Einwurf von Neuhofen mit dem Kopf und der Ball senkte sich unhaltbar für Achilleas ins Tor. Neuhofen legte kurz darauf zum 0:2 nach, ehe unsere Jungs nach Chancen für André und Nico wieder vor dem gegnerischen Tor auftauchten. Der Gegner blieb aber eiskalt und zog noch bis auf 0:4 davon. Unser Team versuchte aber weiter alles und wurde auch noch dafür belohnt. Zunächst erzielte Nico nach schöner Vorarbeit von das André das 1:4, ehe André selbst auf 2:4 verkürzte. Fast hätte Nico noch den dritten Treffer erzielt, es blieb aber beim 2:4. Letzte Gegner des Tages war dann der ESV Ludwigshafen und die Jungs zeigten zum Abschluss noch einmal eine gute Vorstellung. Nico lief aussichtsreich alleine auf den Torwart zu und wurde kurz vor einem möglichen Abschluss gefoult, zur Verwunderung aller gab es aber nur einen Schiedsrichterball. Die Jungs feuerten anschließend quasi im Minutentakt Schüsse auf das ESV-Tor ab, Jesaja traf nur den Pfosten, Yasin zielte um Zentimeter vorbei und Pascal sowie Rosario scheiterten am Torhüter. Der verdiente Führungstreffer lag förmlich in der Luft, Rosario blieb aber in der Abwehr hängen, Pascal`s Weitschuss wurde erneut vom Torwart zur Ecke abgewehrt und auch Jan`s Kracher konnte entschärft werden. Uns so kam es, wie es kommen musste, wenn man die eigenen Chancen nicht verwertet. Der ESV tauchte kurz vor Schluss vor unserem Kasten auf und traf zum schmeichelhaften 0:1, bei welchem es dann auch blieb. So mussten sich die Jungs heute mit einem Unentschieden begnügen, bei einer besseren Chancenverwertung wäre aber deutlich mehr drin und auch verdient gewesen.

Kader (Tore): Achilleas – Yasin, Kerem, Rosario, Pascal (1), André (1), Nico (2), Jan, Justin, Luca, Jesaja

gesucht
Bus Foerderverein  feriencamp  
Go to top